Interview mit Rille Rrustemi

Und eine neue Runde in der Interviewrunde. Heute steht uns Rilind "Rille" Rrustemi Rede und Antwort. Aktuell ist er noch verletzt. Alles weitere hier:


1. Moin Rille, wie geht’s dir in der Corona-Zeit und wie gestaltest du deinen Tag mit den ganzen Einschränkungen?

Mir geht´s gut, ich hoffe dir auch. Ich versuch mich draußen viel aufzuhalten bei dem Wetter, sei es was im Garten oder spazieren. In meiner Bude hab ich das Maximum für dieses Jahr schon gemacht. Und Abends hock ich mir vor dem Fernseher und zocke dann ne runde Fifa, so ganz ohne geht es halt nicht.

2. Was fehlt dir aktuell am meisten? Gehört der Fussball dazu?

Definitiv Fußball auch. Sei es selbst spielen oder es zu schauen. Hab ja schon vor der Corona-Pandemie kein Fußball gespielt, da ich mir im November mein Knie verdreht habe und ich jetzt Ende Mai, hoffentlich, operiert werde. Mit Freunden was unternehmen oder reisen fehlt mir aber auch sehr.


3. Sicherlich ist die Fitness auch wichtig für dich, wie hältst du dich fit in dieser Zeit der Beschränkungen?

Für mich ist es schwierig mich gerade fit zu halten, da ich kein Typ für Home-Workouts bin. Aber ab und zu muss es einfach. Bin jetzt nicht bei 100%, aber da ich mit meinem Knie auch nicht allzu viel machen darf, ist das okay und ich bin zufrieden.


4. Wie sieht dein Rückblick auf die bisherigen Saison 2019/2020 aus? Wie zufrieden bist du mit dir selber und der Mannschaft? Glaubst du das die Saison zu Ende gespielt wird?

Die Saison hat sehr gut für uns angefangen, liegen auf dem dritten Platz mit einem Spiel weniger als die Vor uns und haben das beste Torverhältnis, heißt für mich, dass wir Vorne und hinten gute Arbeit leisten. Die Atmosphäre in der Mannschaft ist sehr gut, wir verstehen uns teilweise blind auf dem Spielfeld. Ich hoffe, ich komme schnell und stärker wieder, damit ich der Mannschaft helfen kann. Ich denke, die Saison wird nichtmehr zu Ende gespielt. Wir wissen noch nicht woran wir sind und es sind so viele Spiele nachzuholen, wird schwer.


5. Ausblick! Worauf freust du dich nach Corona am meisten sportlich und privat?

Mit den Jungs am Platz nachdem Training sitzen und einfach über jeden Müll diskutieren. Das fehlt mir schon sehr. Ich hab jetzt gemerkt, dass es ohne Arbeit einfach nicht geht. Ich freue mich echt wieder arbeiten zu gehen. Mal wieder Auswärts schön irgendwo essen gehen, dass wäre auch toll.

6. Wie sehen deine sportlichen Ziele für die neue Saison aus? VfL 4 rockt die Kreisliga B?

Ich will erstmal wieder fit werden und den Jungs helfen, die B Liga zu rocken. Das Potenzial haben wir definitiv. Uns fehlt es an Kondition und Selbstbeherrschung in manchen Situationen, aber das sollten wir für die Zukunft in den Griff kriegen.


7. In Kürze ist das Klubheim am Sportplatz fertig. Ich denke eine absolute Bereicherung für den Verein. Woran fehlt es in deinen Augen noch im und um den Verein? Was kann und muss besser werden? Wo sind wir vielleicht auch schon gut?

Also ich finde der Verein hat mit dem Vereinsheim alles richtig gemacht. Die Hütte wird die Mitglieder nochmal richtig gut miteinander verbinden, als vorher schon. Da gibt’s bestimmt mal den ein oder anderen langen Abend nachdem Training oder Spiel, wo man da sitzt, lacht und ein Bier (bei mir Cola ) in der Hand hat :D.

Ich würde vorschlagen, dort noch eine Playstation mit Fifa aufzustellen, das wäre für jeden FIFA Spieler im Verein ein geiler Coup (sind einige dabei).


8. Ein viel diskutiertes Thema ist auch die Fortsetzung der Bundesliga mit Geisterspielen, wie siehst du die Situation?

Also mir Wumpe, ich will wieder Fußball schauen. Ich finde man kann in Stadien einfach mal statt 70.000 Zuschauer nur 20.000 reinlassen, dass wäre ein Anfang. Aber auch ohne Zuschauer sollte man weiterhin Fußball spielen können. Siehe uns VfL 4, Sonntags ist unsere Stimmung von außen wie auf einem Friedhof, und wir spielen trotzdem.


9. Was wirst du als Erstes unternehmen, wenn die ganze Situation sich bereinigt hat?

Ein Wochenendtrip ans Meer.


10. Vielen Dank für das kurze Interview, möchtest du noch etwas loswerden?

Ich hoffe, dass wir uns bald alle wiedersehen! Alle im Verein gesund bleiben und wir wieder das tun können was wir alle lieben, Fußball spielen.

95 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • VfL Ladbergen auf Facebook

© 2018 by VfL Ladbergen